Frösche, Kröten, Schlangen in Bayern

Machen Sie mit beim Atlas für Amphibien und Reptilien!

Und welche Frösche haben Sie im Gartenteich? Diese Frage ist gar nicht so banal, wie sie klingt. Wie schon für Vögel, Fledermäuse, Heuschrecken und Libellen geschehen, soll auch das Wissen über die Amphibien- und Reptilienfauna Bayerns in einem Buch ("Amphibien und Reptilien in Bayern") dargestellt werden. Doch auch wenn Lurche und Kriechtiere in Bayern insgesamt gut erfasst sind, gibt es regional Lücken bzw. einen veralteten Datenbestand.

 

Die an dem Projekt beteiligten Naturschutzverbände und das Bayerische Landesamt für Umwelt bitten daher um Mitarbeit. Folgende Meldungen von Amphibien und Reptilien sind von großem Interesse:

  • Fundorte in Gegenden mit keinen oder alten Daten zu bestimmten Arten
  • besonders große Vorkommen auch von häufigen Arten
  • langjährige Datenreihen, die Aussagen zur Bestandsentwicklung ermöglichen
  • Vorkommen in ungewöhnlichen Lebensräumen
  • Vorkommen in Gärten
  • Nachweise zu ungewöhnlichen Jahreszeiten

Bitte melden Sie Ihre Beobachtungen beim Atlasprojekt.

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
LBV Naturshop

Die LBV - Amphibien- Broschüre können Sie im LBV-Shop bestellen

LBV QUICKNAVIGATION