Praxistipps für Landwirte

Mehr Natur auf Hof und Feld - einfach und kostengünstig!

Sie möchten auf Ihrem Hof etwas für die Natur bewegen? Sie wünschen sich mehr Feldlerchen und Goldammern auf Ihren Feldern? Oder liegen Ihnen besonders die Schwalben am Herzen?

 

Wir vom LBV haben Ihnen praktische Informationen zusammengestellt. Damit können Sie die natürliche Vielfalt auf Ihrem Hof und Ihren Feldern und Wiesen fördern, ohne dass im Geldbeutel nachher etwas fehlt.

 

Für 11 einfache Aktionen finden Sie auf unserer Projektseite "Praxistipps für Landwirte" eine Anleitung, wie Sie vorgehen können, einen Abschnitt darüber, was es kostet und ob eine Förderung möglich ist, sowie Hintergrundinformationen.


So helfen Sie Feldlerchen

Keine Lerche am Himmel? Keine Goldammer in der Hecke? Kein Rebhuhn am Wegrand? Die Vögel der Kulturlandschaft nehmen in ganz Europa stark ab. Denn al >> Lesen Sie mehr...


Unterstützen Sie die Wiesenweihe

Früher brütete die Wiesenweihe in Mooren und Feuchtwiesen. Als die verschwanden, zog sie in Getreideäcker um, wo sie am  Boden brütet. D >> Lesen Sie mehr...


Ortolane brauchen Ihre Hilfe

"srü-srü-srü-srü-tjuuüj" Klingt nicht fränkisch? Ist es aber. Denn die fränkischen Ortolane haben einen eigenen Dialekt! Fränkische >> Lesen Sie mehr...

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Ihr Ansprechpartner

Ihre Fragen zu unseren Praxistipps für Landwirte beantwortet:

Matthias Luy

Tel.: 089/219 643 051

E-Mail

LBV QUICKNAVIGATION